Inhalt des Webinars
Mit der Veröffentlichung von Entity Framework Core v3 hat sich das Verhalten des Objekt-Relationalen Mappers von Microsoft maßgeblich geändert. Einige Performance-Probleme haben sich mit der neuen Version praktisch von selbst gelöst, andere Probleme, die man teilweise von EF v6 kennt, kamen jedoch hinzu, beziehungsweise zurück. Mit Entity Framework v5 hat Microsoft weitere Performance-Schwachstellen adressiert, welche sich nun in vielen Fällen mit einer Zeile Code gelöst werden können. Es ist somit sehr empfehlenswert zu wissen, für welche Problemarten die aktuelle Version anfällig ist und wie diese gelöst werden können, um möglichst viel Geschwindigkeit aus den Datenbankabfragen herauszuholen.

Im Webinar stellt Pawel Gerr die häufigsten Performance-Herausforderungen in Entity Framework Core v5 vor und zeigt auf, wie diese gelöst werden können. Die Dauer der Präsentation beträgt in etwa 75 Minuten. Anschließend beantwortet Pawel Gerr im Q&A Ihre Fragen.

Melden Sie sich jetzt kostenlos zum Webinar an. Wir freuen uns auf Sie!
Wann
Wednesday May 12, 2021, starting at 10:30 AM CEST
Agenda
  • Maßnahmen zur Optimierung der Performance
  • Die häufigsten Fallstricke
  • Q&A
Moderatoren
1617860172-886ea1009f46a904
Pawel Gerr
Consultant & Architekt @ Thinktecture AG
Pawel Gerr hat sich auf .NET Core Backends fokussiert und kennt Entity Framework in und auswendig.
1583919355-b39b99dfc45bd33c
Marco Frodl
Consultant @ Thinktecture AG
Cross-Platform, Angular (SPA,PWA), .Net Core and Cloud Enthusiast.
Reservieren Sie Ihren Platz
Vorname*
Nachname*
E-Mail-Adresse*
Ja, ich möchte den monatlichen Dev-Newsletter erhalten, um zu Blazor, .Net Core, SPAs und weiteren Tech-Themen up-to-date zu bleiben
Ja, ich stimme zu, dass meine Daten für den Zweck des Webinars gespeichert und verarbeitet werden.*
We use BigMarker as our webinar platform. By clicking Register, you acknowledge that the information you provide will be transferred to BigMarker processing in accordance with their Terms of Service and Privacy Policy.