About This Webinar
Die größte Heiztechnik-Marke der Welt zu werden – das ist das ambitionierte Ziel der Marke Bosch, die eine traumhafte Bekanntheit von bis zu 95% besitzt.

Um das zu erreichen, strukturierte Bosch Thermotechnik seit 2013 sein Markenportfolio neu und schärfte die Positionierung aller Konzernmarken.
In diesem Zusammenhang wurde auch die Marke Junkers – seit 1923 im Konzernbesitz – in die Marke Bosch überführt. Damit profitiert der Konzern
auch in diesem Produktsegment von der Strahlkraft der Technologiemarke Bosch; nicht zuletzt, weil unsere Welt zunehmend vernetzt ist.
Doch wie macht man eine Markenpositionierung über alle internen und externen Touchpoints hinweg erlebbar? Diese Herausforderung wollen wir am Beispiel Bosch Thermotechnik beleuchten.
Für Bosch im Fokus dieses Prozesses: Die Marke über die ganzheitliche Implementierung zu einem zentralen Treiber des Transformationsprozesses des mehr als 3 Mrd. Euro Umsatz schweren Geschäftsbereichs zu machen. Wie die Markenpositionierung über Produkte, Services, Kommunikation oder das Verhalten der Mitarbeiter in Vertrieb und Service erlebbar wird und welche Herausforderungen die ganzheitliche Implementierung in mehr als 80 Ländern mit sich gebracht hat und bringt – das erfahren Sie in unserer Online Session mit:

Rainer Busch, Director of Brand Management bei Bosch Thermotechnik, Hans Meier-Kortwig, Geschäftsführer der GMK Markenberatung und Strichpunkt CEO Philipp Brune.

Wir beleuchten die Knackpunkte und Erfolgsfaktoren aus verschiedenen Perspektiven und informieren über Erfahrungen der strategischen Markenführung bei Bosch und anderen Unternehmen. 
Die Session findet auf Deutsch statt.

Sind Sie dabei?
Dienstag, 08. Juni 2021
17 Uhr

Für wen ist diese Online Session wichtig?
* Für alle Marken-Entscheider, die Verantwortung für das globale Markenmanagement haben.
* Für alle Marken-Verantwortlichen, die echte Veränderungen in der Markenführung planen oder aktuell begleiten.
* Für alle Marken-Entscheider, die ihren Horizont erweitern und aus Best- und Bad-Practice lernen möchten.
* Für alle Marken-Entscheider, die mehr über die Vorteile integrierter Markenarbeit lernen möchten.
* Für alle, die Change- und Transformationsprozesse im Unternehmen vorantreiben wollen oder Mergers & Acquisitions begleiten.
Agenda
  • Wie kann Marke zu einem zentralen Treiber von Transformationsprozessen in Unternehmen werden?
  • Was bedeutet ganzheitliche Implementierung einer Markenpositionierung? Welche Erfolgsfaktoren gibt es? Was sind typische Fehler?
  • Welche Rolle spielt die Verankerung der Markenidee bei den Mitarbeitern und was können wir aus dem Beispiel Bosch Thermotechnik lernen?
  • Welche Bedeutung haben agile, flexible Designsysteme und Markenplattformen im weltweiten Rollout?
Presenters
  • 1620823112-111b0deb66debc97
    Rainer Busch
    Director of Brand Management bei Bosch Thermotechnik.
    Rainer Busch hat schon für unterschiedliche Aufgaben innerhalb der Bosch-Gruppe verantwortlich gezeichnet. Er war im Produkt-
    management im Geschäftsbereich Power Tools tätig, war Projektleiter Markenstrategie bei Bosch Thermotechnik und ist dort seit 2016 als Director of Brand Management für die Markenportfoliostrategie und die weltweite Führung der Marke Bosch verantwortlich. Außerdem hat er in Personalunion die Marketingleitung im deutschen Markt inne.
  • 1620823129-14c91e80d7ab1069
    Hans Meier-Kortwig
    Geschäftsführer der GMK Markenberatung.
    Nach verschiedenen beruflichen Stationen im In- und Ausland ist Hans Meier-Kortwig seit 2006 geschäftsführender Gesellschafter der GMK Markenberatung, einer der führenden Markenberatungen in Deutschland. Mit ihrem ganzheitlichen Markenführungsansatz trägt die GMK Markenberatung zum erfolgreichen Transformationsprozess von Unternehmen bei. Zu ihren Referenzen zählten und zählen neben Bosch unter anderem Aldi, Beneteau, BSH, die Deutsche Vermögensberatung, Medienmarken von WDR, BR und RTL Group, sowie die Dax-Konzerne BMW Group und Merck.
  • 1621238727-b60960f392c64f00
    Philipp Brune
    Geschäftsführer der Branding- und Designagentur Strichpunkt
    Philipp Brune hat in den letzten Jahren viele Marken im
    In- und Ausland bei Transformationen begleitet. Er kennt die Herausforderungen, wenn es um den globalen Rollout von Corporate-Design-Projekten geht. Strichpunkt war eine der ersten Agenturen in Deutschland, die agile und flexible Design-Systeme gebaut hat, unter anderem für globale Marken wie Audi und die DHL.

    Philipp Brune freut sich mit seinen Gästen Rainer Busch, Director of Brand Management bei Bosch Thermotechnik und Hans Meier-Kortwig, Geschäftsführer der GMK Markenberatung, auf Ihre Teilnahme!