Das Webinar wurde beendet
Angesichts dramatisch gestiegener Gas- und Ölpreise fragen sich viele Eigentümer:innen von Ein- und Zweifamilienhäusern in Deutschland, ob nicht ein Umsteigen auf ein Heizsystem mit Wärmepumpen sinnvoll ist. Das Webinar soll hierfür Entscheidungshilfen geben: können Radiatoren weiter genutzt werden? Wie sieht die Kosten- und Fördersituation zur Zeit aus? Gibt es Lieferengpässe? Welche Voraussetzungen müssen / sollten erfüllt werden? Sind Hybridanlagen (also z. B. Gasbrennwert mit Wärmepumpe) sinnvoll? Wärmepumpentarife und Abschaltzeiten?

Drei Experten werden ihre Sicht der Dinge darlegen.

Dr. Marek Miara vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme, Freiburg:
Wärmepumpen Im Bestand bei EFH / ZFH; Meßergebnisse aus den letzten Jahren.

Peter Mellwig vom Institut für Energie- und Umweltforschung, Heidelberg und Berlin: Das Konzept NT (Niedertemperatur)- Ready; Voraussetzungen und Fahrplan für den Einbau von Wärmepumpen in Bestandsgebäude.

Dr. Martin Sabel vom Bundesverband Wärmepumpe, Berlin: Wo geht die Reise hin; technische Entwicklungen bei Wärmepumpen - Jahresarbeitszahlen, Schallpegel, Lebensdauer, Kältemittel.

Im online-Seminar ist genügend Zeit eingeplant für Fragen und Antworten. Eine Aufzeichnung des webinars wird stattfinden.

Dr. Uwe Hartmann, Vorstand DGS LV Berlin BRB, wird das Ganze moderieren.

Diese Veranstaltung wird vom Landesverband Berlin Brandenburg der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie organisiert.