Jetzt registrieren und ansehen!
Über dieses Webinar
Orgasmus-Webinar mit Ann-Marlene Henning: Die meisten Frauen können beim Sex nicht kommen – aber auch Männer haben Schwierigkeiten
LIVE: 7. Januar 2021, 20.00 Uhr (und danach jederzeit als Aufzeichnung)

Für 80 bis 90 Prozent der Frauen ist es schlicht nicht möglich, beim Geschlechtsverkehr einen Orgasmus zu haben. Häufig wird das zum Problem in der Beziehung. Andersherum kommen vor allem junge Männer häufig „zu früh“, ältere haben eher das Problem des „zu-spät-Kommens“. Sexualtherapeutin Ann-Marlene Henning erklärt in diesem Webinar, warum keines der Probleme Grund zur Aufregung ist – und wie Sie ihnen Herr werden.

Sie sind eine Frau und hatten womöglich noch nie einen Orgasmus? Oder zumindest nicht mit Ihrem Partner? Dann sollten Sie wissen: Sie sind nicht allein! So wie Ihnen geht es bis zu 90 Prozent der Frauen in Deutschland. Sexualtherapeutin Ann-Marlene Henning ist Expertin auf diesem Gebiet. Als Frau können Sie in ihrem nächsten FOCUS-Online-Webinar lernen,
- warum die Vagina gar nicht dafür gemacht ist, beim Geschlechtsverkehr einen Orgasmus zu haben
- dass der Großteil der Frauen von Natur aus beim Geschlechtsverkehr nicht zum Orgasmus kommt
- dass das Fernbleiben von Orgasmen weder Sie noch Ihren Partner aus dem Konzept bringen muss
- dass JEDE Frau einen Orgasmus haben kann – und wie das geht
- wie Sie sich, Ihren Körper und Ihre erogenen Zonen besser kennen lernen
- was Ihr Beckenboden mit Ihrem Lustempfinden zu tun hat
- und wie Sie Ihren Partner unterstützen können, wenn es bei ihm einmal nicht ganz so klappt, wie er möchte

Doch nicht nur Frauen haben Schwierigkeiten mit ihrem Höhepunkt. Oftmals leiden Männer mindestens genauso sehr darunter, wenn sie merken, dass sie ihre Partnerin nicht zum Höhepunkt bringen können. Und auch Männer haben manchmal große Schwierigkeiten, was ihren eigenen angeht. Als Mann lernen Sie in diesem Webinar,
- dass Sie mit Problemen wie zu frühem, zu spätem oder gar nicht Kommen nicht alleine sind
- welche Rolle der Konsum von pornografischen Inhalten für Ihr Orgasmuserleben spielt
- warum Penis und Vagina ganz unterschiedlich auf verschiedene Reize reagieren
- was auch Ihr Beckenboden mit Ihrem Lustempfinden zu tun hat – und wie das gezielte Einsetzen desselben Ihr Sexleben nachhaltig verbessern kann
- Stoßtechniken, die sowohl Ihnen als auch Ihrer Partnerin neue Dimensionen im Bett eröffnen können
- dass Männer in verschiedenen Altersstufen unterschiedliche Bedürfnisse haben und wie Sie sie richtig erkennen

Hat ein Partner Schwierigkeiten mit seiner Lust und weiß nicht richtig, damit umzugehen, kann das auch einer Beziehung auf Dauer schaden. Als Paar lernen Sie deshalb in diesem Webinar,
- wie Sie mit Orgasmusproblemen von sich selbst, aber auch von Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin rücksichtsvoll und sensibel umgehen können
- wie Sie einander (wieder) besser kennenlernen und so die Lust aufeinander steigern können
- verschiedene Techniken, wie Sie als Paar neue sexuelle Höhepunkte entdecken
- was hinter dem Mythos „G-Punkt“ steckt und wie er tatsächlich dabei helfen kann, das partnerschaftliche Sexleben nachhaltig zu verbessern

Sie haben am 7. Januar abends bereits etwas vor? Kein Problem, Sie können sich die Aufzeichnung später in aller Ruhe anschauen.

Wir freuen uns auf Sie!
________________________

Das bekommen Sie für Ihr Ticket (24,90 EUR)
- Teilnahme am interaktiven Live-Webinar (90 Min.)
- Möglichkeit, im Live-Chat Fragen an Ann-Marlene Henning zu stellen
- Link zur Aufzeichnung des Live-Webinars
Moderatoren
  • 1606720045-1ad5930451a16f4b
    Ann-Marlene Henning
    Paar- und Sexualtherapeutin: Ann-Marlene Henning studierte an der Universität Hamburg Neuropsychologie, bevor sie in ihrer alten Heimat Dänemark als Psychologin zu arbeiten begann. Später absolvierte sie dort und in der Schweiz das Studium der Sexologie und Paartherapie. In Hamburg zurück, führt sie heute eine Praxis für Paar- und Sexualtherapie im Stadtteil Eppendorf und hat 2019 ihren Master in Sexologie an der Hochschule Merseburg gemacht. Bekannt wurde sie unter anderem durch verschiedene Bücher, die sie zum Thema Sexualität veröffentlicht hat und diverse TV- und Radio-Auftritte.
  • 1606720040-6701eacd400394b7
    Jasmin Larmache
    Moderatorin
Teilen