Über dieses Webinar
Der grosse Trend im Jahr 2021 sind grössere Druckgiessmaschinen mit Schliesskräften von 50.000 kN und mehr, die bahnbrechende neue Möglichkeiten für den Karosseriebau bieten. Nehmen Sie an unserem Event teil und lernen Sie, wie die grossen Zellen mit integrierter Peripherie Ihnen helfen können, Kosten zu sparen und die Qualität zu verbessern. Erfahren Sie mehr über Änderungen bei der Teilehandhabung. Wie sich Grösse und Transport auf Ihre Standortplanung auswirken können. Und wie sich unsere Peripheriepartner darauf einstellen.

Erfahren Sie mehr zur Carat
Agenda
  • Wie Druckguss die Karosseriefertigung bei OEMs revolutioniert
  • Was bei der Planung von Zellen mit Schliesskräften über 50.000 kN beachtet werden muss
  • Wie man den besten OEE für eine Grosszelle erhält
  • Ein Update zur Carat 560/610 in Produktion
  • Neue Perspektiven von weiteren Industrieexperten
Webinar-ID
e86cb5bdd5e0
Moderatoren
  • 1629209924-6621e2d635de500e
    Cornel Mendler
    Managing Director Die Casting, Bühler Group
    Anfang 2021 hat Cornel Mendler die Funktion des Managing Director Bühler Druckguss übernommen. Er ist seit mehr als 25 Jahren im Unternehmen tätig, die letzten acht als Managing Director Grinding & Dispersing. In dieser Funktion erhielt er wertvolle Einblicke in die Automobilindustrie durch Partnerschaften mit Herstellern von Lithium-Ionen-Batterien, um neue Prozesse für Elektrofahrzeuge zu entwickeln.
  • 1629209941-457f74b8516d9d90
    Michael Cinelli
    Product Manager Die Casting, Bühler Group
    Michael Cinelli ist der verantwortliche Produktmanager für das Druckgiessmaschinenportfolio. Mit seiner Erfahrung in der F&E-Abteilung hat er bereits an der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Grossmaschine Carat mitgearbeitet und verfügt über ein tiefes Verständnis des Druckgussmarktes.
  • 1629209954-a4c843d336329071
    Nico Jordi
    Product Manager Die Casting, Bühler Group
    Der verantwortliche Produktmanager für unsere Zellenlösungen ist Nico Jordi. Mit seiner Branchenerfahrung - in der Vergangenheit arbeitete er für eine Druckgiesserei - hat er ein tiefes Verständnis für die gesamte Druckgussproduktion, deren Optimierung und verfügt über ein gutes Netzwerk innerhalb der Branche.